4. Networking-Treffen für Frauen in der Informatik

Alle Informatikerinnen sind herzlich eingeladen, am 4. Networking-Treffen für Frauen in der Informatik an der Universität des Saarlandes teilzunehmen. Das Treffen findet am Freitag, den 14. Juni 2019 von 12.00 bis 14.00 Uhr im Gebäude E1 5 (MPI-SWS, Erdgeschoss) statt.
 
Es werden zwei bis drei Kurzpräsentationen und Interviews gehalten und dann bleibt etwas Zeit für informelle Gespräche und den Austausch mit anderen Informatikerinnen. Ob Bachelor- oder Masterstudent, Doktorand, Postdoc oder Forscher in einem Informatikbezogenen Bereich -- alle Informatikerinnen sind willkommen!
 
Getränke und Snacks werden bereitgestellt, so dass eine vorherige Anmeldung bis zum 3. Juni 2019 per E-Mail an Alexandra Klasen-Schmitt notwendig ist: aklasen@mpi-klsb.mpg.de
 
Die Kinderbetreuung wird auch in Zusammenarbeit mit dem Babysitterdienst der Universität des Saarlandes erfolgen. Die Kinder werden im Eltern-Kind-Raum des MPI betreut, d.h. sie befinden sich im selben Gebäude wie das Treffen.
 
Das Organisationsteam hofft auf eine rege Teilnahme und fruchtbare neue Beziehungen!

International Family Meet & Eat

Mai 2019

Sehr geehrte Mitglieder des Instituts,

Sind Sie ein internationaler Mitarbeiter/Gast des MPII und haben Sie Kinder?
Wenn Sie andere Familien vom Campus treffen möchten, melden Sie sich für kommenden Mittwoch, den 15. Mai 2019 von 16.00 bis 18.00 Uhr zum "International Family Meet & Eat" an.
Die Veranstaltung findet im Gebäude E1.5 MPI SWS, 2. Stock statt.

 

Informationsveranstaltung zum Thema soziale Unterstützungen für Eltern im Saarland

Schwangerschaft und Kinderbetreuung bringen ihre eigenen Herausforderungen mit sich, die sich mit dem Umzug an einen neuen Ort und erst recht mit dem Umzug in ein neues Land verstärken. In dieser Präsentation werden wir Ihnen zeigen, wie Sie das Sozialsystem rund um den Mutterschaftsurlaub, die Schwangerschaftsrechte für Schüler und Angestellte, die finanzielle Unterstützung für Kinder sowie die finanzielle Unterstützung für Eltern nach der Geburt steuern können. Grundsätzlich würden wir Informationen über Mutterschutz, Kindergeld und Elterngeld abdecken.
Die Präsentation findet in englischer Sprache statt, gefolgt von Fragen und Antworten.

Präsentiert vom Audit Family Office-Team der Universität des Saarlandes: Michelle Froese-Kuhn und Dhara Sheth.

Datum: 3. Mai
Zeit: 12:00 Uhr (Mittag)
Ort: E1 5 Raum: 0.29
Diese Sitzung richtet sich an Personen mit einem Kind/Kindern oder Personen, die planen, in naher Zukunft ein Kind zu bekommen.
Das Angebot ist offen für Studierende und Mitarbeiter der Universität des Saarlandes und aller angeschlossenen Institutionen.

Universität des Saarlandes
Stabsstelle Chancengleichheit
Campus, Geb A4 4
66123 Saarbrücken
0681 302 2911
0681 302 5025 (Fax)

Gründertreffen des MPG PostdocNet

Wir freuen uns, die Gründung des MPG PostdocNet bekannt zu geben, das die Lücke zwischen PhDNet und LeadNet schließt und die Bedürfnisse unserer Nachwuchsforscher unterstützt und repräsentiert.
Die Gründerversammlung findet am 29. und 30. April 2019 im Harnack-Haus in Berlin statt.
Anbei finden Sie das Einladungsschreiben und das vorläufige Programm der Veranstaltung.

Wir empfehlen unseren Postdocs dringend, sich innerhalb unseres Instituts zu vernetzen und ein lokales PostdocNet zu bilden.
Zu diesem Zweck haben wir auch eine neue Mailingliste für Postdocs eingerichtet, in der alle Arten von Informationen für unsere Postdocs verteilt werden.
Bei Interesse tragen Sie sich bitte hier in die Liste ein: https://lists.mpi-klsb.mpg.de/listinfo/postdocs.

"FUNKT" - Ferien-Uni-Natur-Kinder-Tage

Ferienangebot für Grundschüler der Universität des Saarlandes

Auch 2019 können Kinder von Studenten und Mitarbeitern der Universität des Saarlandes wieder an unserem Ferienprogramm FUNKT teilnehmen. Auch Freunde und Kinder aus angeschlossenen Instituten oder dem Science Park sind herzlich willkommen.

FUNKT ist ein naturverbundenes Programm in Zusammenarbeit mit dem NABU Saar auf dem Campus Saarbrücken. Täglich zwischen 8:30 und 16:30 Uhr spielen die Kinder gemeinsam im Wald am Campus, lernen dort Pflanzen und Tiere kennen, basteln und schnitzen etc. Es macht viel Spaß!

Der Preis beträgt 110€ pro Woche und Kind (außer "Ostern" 2019: 100 €). In der Gebühr sind Mittagessen und Kinderbetreuung zwischen 8:00 und 8:30 Uhr sowie 16:30 und 17:00 Uhr enthalten.

Kontakt (Anmeldung, Fragen etc.):  
audit familiengerechte hochschule, 0681 302-2911,
auditfamilie@uni-saarland.de oder familie@uni-saarland.de
http://www.uni-saarland.de/page/audit/kinder/funkt.html
Anmeldeformular

Eindrücke vom Girls` Day 2019

Informatik(forschung) zum Anfassen

Die Max-Planck Institute für Informatik (http://www.mpi-inf.mpg.de) und Software Systeme (www.mpi-sws.org) betreiben Grundlagenforschung in vielen Bereichen der Informatik. Aber was genau ist Informatik? Was genau ist Informatik? Braucht man dafür immer einen Computer? Und wie sieht ein Tag im Leben einer Wissenschaftlerin in der Informatik aus? Genau dies ist, was  wir anhand von Beispielen zum Anfassen und Ausprobieren gezeigt haben.

At Girl's Day 2019 we showed 28 participants some of these aspects and prepared a program with hardware, software and even computer science without computers. They were able to solder a small embedded system themselves, program a smartphone app and see what questions computer scientists are dealing with.


Nebenbei konnte man unsere StudentInnen, DoktorandInnen und WissenschaftlerInnen allerlei Fragen stellen, wie es denn ist in der Forschung zu arbeiten.

Symposion: Frauen.Wissenschaft.Digitalisierung - Perspektive Gender

14.02.2019 / 09.00 – 17.00 Uhr / Aula der Universität des Saarlandes

Symposion diskutiert mit dem „Gender-Blick“ Effekte der Digitalisierung auf die Wissenschafts- und Arbeitswelt

Digitalisierung und Geschlechtergerechtigkeit sind allgemeine Themen, die jeweils ein breites Spektrum zu diskutierender Aspekte beinhalten. Welche Fragen ergeben sich aber am Schnittpunkt dieser beiden Themenfeldern und was bedeutet dies konkret für Studentinnen, Wissenschaftlerinnen oder auch weibliche Führungskräfte?

Digitalisierung verändert die Arbeitswelt ebenso grundlegend wie die Wissenschaftswelt und hat somit umfangreiche Auswirkungen auf die Hochschulen und wissenschaftlichen Forschungsinstitute. Auch Wirtschaftsunternehmen sehen nicht nur vor dem Hintergrund von Fachkräftemangel und Quotenauflagen vielfältige Chancen und Innovationspotenziale durch den digitalen Wandel. Aber werden hierdurch Arbeitswelt und Wissenschaft automatisch zukunftsfähiger, familienfreundlicher und chancengerechter? Bedarf es möglicherweise eines Kulturwandels und was würde dieser erfordern?

Zu dieser spannenden Fragestellung laden die Gleichstellungsbeauftragte der Universität des Saarlandes, Dr. Sybille Jung, und der Universitätspräsident, Prof. Dr. Manfred Schmitt, gemeinsam ein. Der Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans, hat persönlich die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen.
 
Um Anmeldung wird gebeten unter: gender-symposion@uni-saarland.de.
Während der Veranstaltung wird Kinderbetreuung angeboten (bitte bei Anmeldung angeben). Die Aula ist barrierefrei zugänglich.

Für weitere Informationen steht das Gleichstellungsbüro der UdS gerne zur Verfügung.
Mail: gender-symposion@uni-saarland.de

 

Deutscher Studienpreis (Körberstiftung)

Bewerbung zum Stichtag 1.3.2019

Weitere Informationen: www.studienpreis.de

 

CyberMentor

Mentorenprogramm für die Begeisterung von Mädchen für MINT

  • Was ist CyberMentor?
    CyberMentor ist das größte deutschlandweite Online-Mentoring-Programm für die Förderung von Mädchen in MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), welches von den Universitäten Regensburg und Erlangen-Nürnberg organisiert wird. Durch Ihr Engagement als Mentorin können Sie für die Schülerinnen ein Rollenvorbild sein und sie darin bestärken, ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen, beispielsweise in Form von MINT-Aktivitäten oder durch die Aufnahme eines MINT-Studiums. Unsere Forschung zeigt: mehr als 70 % der befragten Schülerinnen, die an CyberMentor teilgenommen haben, entscheiden sich später für ein MINT-Studium!
  • Wie läuft das Mentoring ab?
    Ein Jahr lang betreuen Sie online eine Schülerin der 5. bis 13. Klasse. Dabei teilt die Schülerin Ihre MINT-Interessen. Auf der passwortgeschützten Plattform tauschen Sie sich via Chat, E-Mail und Forum aus. Ihr Wissen und Ihre Eindrücke aus den MINT-Bereichen, z.B. Informationen zum Studium und Beruf oder zu MINT-Themen, können Sie auf diese Weise mit der Schülerin teilen. Hierbei können Sie Ihre Zeit flexibel einteilen - schon ab 30 Minuten pro Woche. Zudem bieten wir Ihnen umfassende Materialien zum Mentoring an, wie z.B. Online-Tutorials oder MINT-Themen in Form von Projektvorschlägen.
  • Wie profitieren Sie als Mentorin?
    Sie fördern als Mentorin nicht nur aktiv den weiblichen MINT-Nachwuchs, sondern erhalten auch Zugriff auf ein Netzwerk mit bis zu 800 weiteren Mentorinnen aus ganz Deutschland. Wir leiten zudem exklusive Angebote unserer Sponsoren und Partner an Sie weiter. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, leicht neue Kontakte zu knüpfen und diese für Ihren eigenen Lebensweg zu nutzen.
  • Zusätzliches Angebot: Was ist CyberMentor Plus?
    Als ein Teilprojekt der Initiative „Leistung macht Schule“ startet CyberMentor Plus im Dezember 2018. Das Plus bedeutet, dass Mentees an teilnehmenden Schulen eine zusätzliche Förderung erhalten. MINT-Fachlehrkräfte veranstalten Treffen, besprechen mit den Mentee-Gruppen das Mentoring und können MINT-Projekte vor Ort anbieten (an diesen Präsenzveranstaltungen sind Sie als Mentorin nicht aktiv beteiligt). Gemeinsam mit der Lehrkraft ist so eine optimale Förderung der Mädchen möglich. Wenn Sie bei CyberMentor Plus teilnehmen wollen, geben Sie dies in der Anmeldung an.
    Weitere Informationen: CyberMentor Plus
  • Wie können Sie sich anmelden?
    CyberMentor startet viermal im Jahr eine neue Runde: Mitte März, Juni, September und Dezember.
    Der nächste Rundenstart ist am 17. Dezember 2018.
    Zur Anmeldung gelangen Sie unter www.cybermentor.de/anmeldung-mentorin
  • Weitere Informationen:homepage cybermentor

    Das folgende Informationsschreiben können Sie gern an Kolleginnen oder anderen Frauen aus dem MINT-Bereich weiterleiten:

Informationsveranstaltung zur Kinderbetreuung (Kita und Kindertagespflege) in Saarbrücken

Das Angebot richtet sich an neue MPI-/Universitätsmitglieder mit Kind/Kindern oder mit Kinderwunsch. Kinderbetreuung hat für Eltern besonders beim Umzug in eine andere Stadt oder gar ein anderes Land eine große Bedeutung. Wenn man mit dem System vor Ort nicht vertraut ist, kann dies zu Schwierigkeiten und Verzögerungen führen. Daher informieren Michelle Froese-Kuhn und Dhara Sheth vom Familienbüro der UdS   über Kitas sowie Tagesmütter/-väter in Saarbrücken. Es geht u.a. darum, wie man überhaupt einen Betreuungsplatz bekommt und wann man sich darum kümmern muss. Der Vortrag ist in deutscher und englischer Sprache; im Anschluss gibt es Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Präsentiert vom audit familiengerechte hochschule-Team

8. Februar 2019, 11:00 Uhr

Es wurde ein Video von der Veranstaltung erstellt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Alexandra Klasen-Schmitt.

Symposium für Frauen in der IT und verwandten Bereichen

7. November 2018

Nachtrag: Hier finden Sie einen Nachbericht.
 

Ist eine Firmengründung wirklich eine Option? Was wäre dazu nötig?

Die Gründung eines eigenen Unternehmens könnte ein Thema sein, an das du bereits gedacht hast oder vielleicht auch noch nicht. Mit dieser Veranstaltung möchten wir besonders Frauen dazu ermutigen, über die Gründung eines eigenen Unternehmens nachzudenken.
Wir informieren über Beratung und Startup-Support auf dem Campus, und du bekommst auch die Gelegenheit, dich mit Menschen zu unterhalten, die ihr Unternehmen bereits aus einer Idee ins Leben gerufen haben. Danach bieten wir einen praktischen Workshop zur Entwicklung von Ideen und zum Business Model Canvas, eine Technik, die dir hilft, die notwendigen Elemente für die Gründung deines eigenen Unternehmens zu berücksichtigen.

“Mind Your Own Business – and Make it Real! Turn Your Idea into a Start-Up: A Symposium for Women in IT and Related Disciplines”
Mittwoch, 7. November 2018, 10 Uhr bis 14 Uhr
Saarland Informatik Campus E1 5, MPI-SWS, Erdgeschoss
Das Symposium richtet sich an interessierte Frauen in der Informatik und verwandten Disziplinen (Bachelor, Master, PhD, Postdoc).
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Finde bitte hier unten das detaillierte Programm.

Melde dich bitte bis zum 5. November 2018 per E-Mail an: mint (at) uni-saarland.de
Es sind 20 Plätze verfügbar.

 

Kurswechsel Konferenz 2018

Sie sind hochqualifiziert. Anwärterin auf berufliche Spitzenpositionen Ihres Fachgebietes.

Aber kennen Sie alle erreichbaren Karrierewege? Fehlen Ihnen Kontakte? Erscheinen Ihnen Hemmschwellen zu hoch?
Mit KURSWECHSEL stellen wir alternative Berufswege vor, bauen Brücken und arrangieren ein gegenseitiges Kennenlernen.
Die Konferenz findet auf Deutsch und in manchen Formaten auf Englisch statt.

19. Oktober 2018 von 9-18 Uhr, Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Weitere Informationen:  www.kurswechsel-konferenz.de

3. Netzwerktreffen für Informatikerinnen

Einladung zum 3. Netzwerktreffen für Informatikerinnen

Fand statt am Mittwoch, 4. Juli 2018, von 13:15 bis 15:00 Uhr in Geb. E1 5 (MPI-SWS) hier an der Saar-Uni
 
Das Treffen richtet sich an alle interessierten Frauen: egal ob Bachelor-Studentin oder im Master-Studiengang, PhD, Postdoc oder wissenschaftliche Mitarbeiterin – kommt vorbei! Neben drei oder vier kurzen Präsentationen und Interviews wird es genügend Raum zum lockeren Austausch mit den anderen Informatikerinnen geben.
 

Women@SAP

Karrieremöglichkeiten bei SAP

Am Mittwoch, 6. Juni 2018, findet von 16 bis 18 Uhr in Gebäude C9 3 (Graduate Centre) die Veranstaltung „Women@SAP“ statt. Vier weibliche Führungskräfte der SAP kommen auf den Campus und berichten über ihren Werdegang und wollen im Austausch mit den Teilnehmerinnen über Karrieremöglichkeiten diskutieren. Die Idee ist eine interaktive Veranstaltung mit Fragen, Diskussion und anschließendem Netzwerken beim Get-Together.
 
Die Veranstaltungssprache ist in diesem Fall überwiegend deutsch.

Eindrücke vom Girls` Day 2018

Informatik(forschung) zum Anfassen

Die Max-Planck Institute für Informatik (http://www.mpi-inf.mpg.de) und Software Systeme (www.mpi-sws.org) betreiben Grundlagenforschung in vielen Bereichen der Informatik. Aber was genau ist Informatik? Was genau ist Informatik? Braucht man dafür immer einen Computer? Und wie sieht ein Tag im Leben einer Wissenschaftlerin in der Informatik aus? Genau dies ist, was  wir anhand von Beispielen zum Anfassen und Ausprobieren gezeigt haben.  
 
Dabei haben wir uns z.B. angeschaut: 
- Wie erkennt ein Computer Handbewegungen? 
- Wie weiss das Navi wie man von A nach B kommt und was hat das mit einem Rucksack zu tun? 
- Wie kann ein Computer ein Pendel aufrecht halten? 
- Wie funktioniert ein 3D Drucker und wo ist da die Forschung? 
 
Nebenbei konnte man unsere StudentInnen, DoktorandInnen und WissenschaftlerInnen allerlei Fragen stellen, wie es denn ist in der Forschung zu arbeiten.