International Family Meet & Eat

Wednesday. 15th of January, 4pm to 6 pm - Building E1 5, room 005

Kennenlernveranstaltung für internationale Mitarbeiter*innen, Gäste und ihe Partner*innen.

Kinder sind herzlich wilkommen!

Bitte meldet Euch hier an.

Snacks, Erfrischungen und Babysitter werden gestellt.

 

 

 

 

Eltern-Café auf dem Campus Saarbrücken

In Kooperation mit dem AStA-Referat für Familie laden wir Eltern und solche, die es werden wollen, ein zum:

Eltern-Café am 21.01.2020 um 11.00 Uhr im KHG-Café (Geb. A3 1) Raum 1 & 2.

Dies ist ein Angebot für Studierende und Beschäftige der UdS. Es geht um ein Treffen mit anderen Eltern auf dem Campus sowie die Besprechung von Themen und Angeboten rund um Erziehung und Kinderbetreuung.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung unter: familie@asta.uni-saarland.de .

Bitte geben Sie auch an, ob Sie Kinderbetreuung benötigen, wir kümmern uns gerne darum. Kuchen und Getränke werden zur Verfügung gestellt.

Reihe Impulsvorträge: Über Geld spricht man nicht, oder?

Prekäre Beschäftigungsverhältnisse (nicht nur) an der Universität

Im interaktiven Impulsvortrag zu prekären Beschäftigungsverhältnissen bekommen sie einen praktischen Einblick, wie sich prekäre Arbeitsverhältnisse in Deutschland darstellen und erfahren, wie leicht Arbeitnehmer*innen sich in prekären  Beschäftigungsverhältnissen wiederfinden. Insbesondere die Verflechtung von prekärer Arbeit und Marginalisierungserfahrungen wird untersucht. Einen Blick wollen wir auch auf die in Wissenschaft üblichen projektfinanzierten Stellen und auf  befristete Verträge legen.

Mehr unter: https://tukl.de/emxsu

Zielgruppe:   Alle interessierten Bedienstete und Studierende; insbesondere der wissenschaftliche Nachwuchs und Personen mit befristeten Arbeitsverträgen im wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Bereich
Inhalte:

  • Bedeutung prekärer Beschäftigung für Ihr eigenes Leben, sowie die gesellschaftliche Dimension dessen  
  • Reflexionsmöglichkeiten zur eigenen Arbeitsbiografie
  • Mit einem Empowerment-Ansatz werden Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt, selbsttätig prekäre Beschäftigungsverhältnisse zu verändern. Hierfür stellt der Referent unter anderem verschiedene Ansätze der Selbstorganisation vor, ebenso wie erfolgreiche Strategien gegen prekäre Beschäftigung.

Zeit:                   27.2.2020 von 11-13 Uhr  
Ort:                    Gebäude 42, Raum 105
Referent*in:     Julian Knop, Stuhlkreis-Revolte, Kollektiv für emanzipatorische Bildungsarbeit und Prozessbegleitung, Berlin

Weitere Vorträge:        Regionaler Gender Pay Gap (19.3.) und Steuern zahlen, aber richtig! (25.3.), eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen: www.uni-kl.de/gleichstellung-vielfalt-familie

 

Route2025: Info-Veranstaltung für die saarländischen Wissenschaftlerinnen zur EU-Förderung

5. Juni 2020 von 11-13 Uhr | INM - Leibniz Institut für Neue Materialien gGmbH, Saarbrücken

Im Rahmen unseres Projekts Route2025 (www.route2025.eu) unterstützt die Universität des Saarlandes, Dezernat FT: Forschungsmanagement und Transfer, saarländische Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen bei der erfolgreichen Beteiligung an europäischen Forschungs- und Innovationsförderprogrammen. Die Beratungen und Antragsunterstützungen sowie die Veranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit EURICE (European Research and Project Office GmbH) angeboten werden, sind für alle Interessierte im Saarland offen und kostenfrei.
 

Am 5. Juni 2020 findet von 11-13 Uhr die Route2025 Informationsveranstaltung nur für Wissenschaftlerinnen des Saarlandes in den Räumlichkeiten von INM (Leibniz Institut für Neue Materialien gGmbH) in Saarbrücken statt. Dazu laden sind alle Wissenschaftlerinnen der Universität des Saarlandes ganz herzlich eingeladen.
 

Die englischsprachige Veranstaltung informiert über die Fördermöglichkeiten des derzeitigen ("Horizont 2020") und des kommenden neuen ("Horizont Europa") EU-Forschungsrahmenprogramms mit einem Fokus auf die Ausschreibungen des Europäischen Forschungsrats (European Research Council). Prof. Dr. Anna Hirsch und Prof. Dr. Gentiana Wenzel haben bereits beide erfolgreich ERC Grants eingeworben und werden vor Ort sein, um über ihre Erfahrungen zu berichten und Tipps für die Antragstellung zu geben.
 

Weitere Informationen und Möglichkeit zur Online-Anmeldung für die Veranstaltung finden Sie unter: https://route2025.eu/termine/informationsveranstaltung-fuer-wissenschaftlerinnen

Einladung zum virtuellen Eltern-Café

für (zukünftige) Eltern - Termin: 23. Juni 2020, 10:00 Uhr

Das Team des audit familiengerechte hochschule der Universität bietet mit Unterstützung des AStA-Referats für Familie eine Online-Version des Elterncafés an.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Audit.

Girls in Control

Online Workshop für Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren

"Girls in Control" ist ein kostenloser Online-Workshop, der sich an Mädchen im Alter von 10-15 Jahren richtet und ihnen eine Vorstellung davon vermitteln soll, was Automatisierung und Kontrolle bedeuten und warum sie spannend sind.
Er wird in verschiedenen Sprachen abgehalten: Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch und Französisch.

Die Flyer für die deutsche und die englische Version sind beigefügt. Wenn Sie sich für andere Sprachen interessieren, können Sie sich auch an Steffi Knorn wenden (siehe den deutschen Flyer).

Kurswechsel

Konferenz für Doktorandinnen und PostDocs

Datum: 28./29.09.2020 

 

Hinweis: Die Konferenz wird online stattfinden.

Einige der Workshops werden auf Englisch abgehalten. 

 

Gender Roles and their Impact in Academia

13 - 15 October 2020, Virtual

This conference of the EMBL will explore our understanding of how gender roles may be shaped by biology and by social structures.

For more information, please visit the conference website

Mental Health Awareness Week 2020

5. - 10. Oktober 2020

Das PhDNet organisiert eine weitere Mental Health Awareness Week

Weiter Informationen findet Ihr hier