D1
Algorithms & Complexity

Ideen und Konzepte der Informatik, eine Videovorlesung

Ziele

Wir verfolgen drei Ziele:

  • Die Hörer sollen mit den Grundbegriffen der Informatik vertraut werden. Was ist ein Algorithmus? Was ist ein Computer? Sind alle Computer gleich?
  • Sie sollen die Grundlagen wichtiger Informatiksysteme verstehen. Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse haben die informatische Revolution möglich gemacht? Wo sind die Grenzen dieser Systeme?
  • Sie sollen genügend Informatikwissen erwerben, damit sie die gesellschaftlichen Konsequenzen von Informatiksystemen fundiert diskutieren können.

Zum einen werden die Grundlagen sowie wichtige Anwendungen der Informatik vorgestellt. Dabei werden viele Themengebiete gestreift, etwa die Funktionsweise des Internets, Routenfinden im Navigationsgerät oder auch das automatische Identifizieren von Personen in Videos. Wir erhalten so einen Überblick über die Methoden und Leistungen der Informatik.

Zum anderen gehen wir darauf ein, wie die Erkenntnisse der Informatik das wissenschaftliche Weltbild verändert haben. Was ist Intelligenz? Werden soziale Netze eine Experimentierumgebung für die Sozialwissenschaften? Was folgt aus der Möglichkeit sehr große Datenmengen zu analysieren? Außerdem werfen informatische Systeme neue ethische Fragen auf, etwa in Bereichen der Privatsphäre oder beim Einsatz autonomer Kampfroboter.

Literatur/Links

  • J. Gallenbacher: Abenteuer Informatik, auch als E-Book.
  • B. Vöcking, H. Alt, M. Dietzfelbinger, R. Reischuk, C. Scheideler, H. Vollmer, D. Wagner: Taschenbuch der Algorithmen (ISBN:9783540763932)
  • Minsky: The Society of Mind
  • Hofstadter: Gödel, Escher, Bach
  • Algorithmus der Woche

Die Bücher finden sich auch im Semesterapparat der Informatikbibliothek.